Geographie

Grenada liegt im Südosten der Karibik und ist die südlichste der Inseln über dem Wind. Der Staat Grenada besteht aus drei Inseln, Grenada, Carriacou, und Petit Martinique.
Grenada ist die grösste der 3 Inseln, mit einer Breite von 18 km und einer Länge von 34 km. Die Gesamtfläche beträgt ca. 344 qkm.
Die höchste Erhebung ist der Mount Saint Catherine, mit 840 Meter.
Carriacou ist etwas flacher als Grenada, mit einer Gesamtfläche von 33 qkm und bietet viele traumhafte weisse Sandstrände.

Klima

Click for Point Salines, Grenada ForecastEs herrscht ein wechselfeuchtes Tropenklima. Es gibt keine Jahreszeiten nur Regen und Trockenzeit. Die Niederschläge in der Regenzeit (Juni bis Dezember) sind sehr kräftig, dauern aber in der Regel nie länger als eine Stunde an. Die Trockenzeit ist von Januar - Mai. Die Jahresdurchschnittstemperaturen liegen zwischen 24 und 30 Grad C, da sich die Inseln im Passatwindbereich liegen. Die niedrigsten Temperaturen treten zwischen den Monaten Novemver bis Februar.

Bevölkerung

Grenada hat ca. 98,000 Einwohner, überwiegend afrikanischer Abstammung.

0-14 Jahre: 33.9% (männlich 15,329/weiblich 14,997)
15-64 Jahre: 62.7% (männlich 29,711/weiblich 26,436)
65 Jahre und über: 3.4% (männlich 1,431/weiblich 1,598) (2005 est.)

Regierung

Grenada ist eine unabhängige Nation innerhalb des britischen Commonwealth. Das Staatsoberhaupt ist die britische Königin Elisabeth II, welche vom Premierminister in Grenada vertreten wird. Das Land wird durch einen 13-köpfigen Senat und 15 Mitgliedern der verschiedenen Wahlkreise sowie einem Sprecher des Repräsentantenhauses geführt.

Währung

Die Währung auf Grenada ist der ostkaribische Dollar (East Caribbean Dollar). 1 US = 2,68 EC $. Sie können auf Grenada auch mit dem US-Dollar bezahlen. Für Traveller Schecks erhalten Sie einen besseren Umtauschkurs. Einige Hotels und auch Banken wechseln EURO ein, aber auch einige Geldautomaten sind vorhanden. Kreditkarten werden akzeptiert. Die Banken haben Samstag und Sonntag geschlossen. Es ist empfehlenswert, für die ersten Tage einige US-Dollars mitzunehmen, da nicht alle Hotels Euros tauschen.

Elektrizität

220 Volt wie auch in Deutschland. Es ist jedoch ein Adapter erforderlich.

Einreise

Erforderlich bei der Einreise ist ein gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterflugticket, sowie ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt. Es besteht kein Visumzwang für Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit mindenstens noch 6 Monate gültigem Reisepass oder Kinderausweis der Bundesrepublik Deutschland bei einem Aufenthalt bis zu max. 90 Tagen (keine Arbeitsaufnahme). Auch die Kinderausweise bei Kindern unter 10 Jahren müssen mit einem Lichtbild versehen sein, ausserdem muss im Kinderausweis als Nationalität "Deutsch" vermerkt sein.
Folgende Artikel können zollfrei nach Grenada eingeführt werden (Personen ab 18 J.): 200 Zigaretten oder 250 g Tabakwaren; 1,14 l Wein oder Spirituosen.

Wirtschaft

Der Fremdenverkehr ist die wichtigste Einnahmequelle; jährlich kommen etwa 400.000 Besucher mit steigender Tendenz. Die meisten kommen aus Grossbritannien und den USA.
Der Anteil des Agrarsektors liegt bei rund 8%. Dabei spielt die Gewürzherstellung eine wichtige Rolle. Muskatnuss, Kakao, Bananen und Zucker sind die wichtigsten Exportgüter. Die Exporterlöse schwanken aufgrund der fluktuierenden Weltmarktpreise. Die Regierung strebt eine größere Diversifizierung der Wirtschaft an und fördert u. a. die Fischerei. Die Bemühungen waren jedoch bisher nicht von Erfolg gekrönt. Die Suche nach den vor Grenadas Südostküste vermuteten Erdöl- und Erdgasvorkommen dauert an.
Haupthandelspartner sind Grossbritannien, die USA, Trinidad und Tobago, Japan und Kanada. Grenada gehört u.a. dem CARICOM (karibische Handelsgemeinschaft) an sowie der Organisation ostkaribischer Staaten.

Grenada Fahne

Grenada FahneRechteck, das diagonal in zwei gelbe Dreiecke geteilt ist (oben und unten) sowie grünen Dreiecken (am Fahnenmast und aussen), mit einer roten Umrandung um die Fahne, im Zentrum befindet sich eine rote Scheibe, auf der Scheibe befindet sich eine Muskatnuss. Gelb symbolisiert den Sonnenschein, grün das fruchtbare Land, eine Muskatnuss auf der linken Seite zeigt Grenadas wichtigstes Exportgut. (Grenada ist nach Indonesien der zweitgroesste Exporteur von Musknatnüssen); gelber Stern auf roter Scheibe ist ein Zeichen für die Hauptstadt St. George's, die Sterne an den Rändern stehen für sechs Gemeinden.

Medezinische Versorgung

Es gibt ein allgemeines Krankenhaus in St. Georges, ein kleineres Krankenhaus in Mirabeau an der Ostküste und eines auf Carriacou, sowie eine Privatklinik in St. Paul's.
In allen vier Krankenhäusern gibt es Ärzte verschiedener Fachrichtungen.

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung beträgt 5 Stunden im Sommer und 6 Stunden im Winter

Wasser

Leitungswasser kann problemlos getrunken werden.